Ex-Dschungelcamper hat's übertrieben

Marco Cerullo landet nach Sporteinheit mit Herzrasen im Krankenhaus

17. Juni 2020 - 9:43 Uhr

Zu hart trainiert: Marco Cerullos Körper zog die Notbremse

Sport ist gesund und macht fit? Eine Aussage, die Ex-Dschungelcamper Marco Cerullo jetzt wohl nur noch bedingt unterschreiben würde. Nachdem der 31-Jährige zuletzt sein Sportprogramm etwas herunter gefahren hatte, wollte er jetzt wieder so richtig durchstarten. Und hat's prompt übertrieben. So sehr, dass er sogar im Krankenhaus gelandet ist. Im Video erklärt Marco, was genau mit ihm los war und weshalb er jetzt erstmal keinen Sport mehr machen darf.

„Meine Werte waren gestern echt Schrott“

Die Liebe zu seiner Verlobten Christina Grass, die er 2019 bei "Bachelor in Paradise" kennen- und liebengelernt hat, ging wohl auch durch den Magen – und dann kam auch noch die Corona-Pandemie. In den vergangenen Monaten hat Marco ein paar Kilos zugenommen. Denen hat er aber den Kampf angesagt und postete im Mai noch stolz ein Vorher-Nachher-Bild. Von Wohlfühlbäuchlein keine Spur mehr, stattdessen ist der Sixpack zurück. Für Marco aber offenbar nicht perfekt genug, er legte noch eine Schippe drauf beim Training. Das nahm ihm sein Körper dann aber leider übel und Marco landete im Krankenhaus.

Inzwischen ist er wieder zu Hause und Christina, die sich "ultra die Sorgen" um ihn gemacht hat, pflegt ihn. Inklusive Frühstück ans Bett in der gemeinsamen Wohnung in Köln.

Im Krankenhaus wurde Marco auf Corona getestet

Ein Gutes hatte der unfreiwillige Klinikaufenthalt allerdings: Marco wurde dort auf Corona getestet. Negativ. "Wäre eine Katastrophe gewesen, wenn ich da jetzt positiv getestet worden wäre! Weil, dann müsste ich jetzt zwei Wochen daheim hocken und dürfte gar nichts machen." Hauptsache, er macht demnächst erstmal keinen Sport mehr.

„Bachelor in Paradise“ auf TVNOW

Wer sehen will, wie sich Marco und Christina 2019 bei "Bachelor in Paradise" ineinander verliebt haben: Auf TVNOW gibt es die komplette Staffel zum Streamen.