Mantrailer: Daniel Aichinger spielt Bernhard Klar

IT-Spezialist Bernhard Klar bei "Mantrailer" wird von Daniel Aichinger gespielt

25. April 2013 - 17:28 Uhr

Biographie von Schauspieler Daniel Aichinger

Daniel Aichinger wurde 1974 in Bielefeld geboren, wo er auch zur Schule ging und sein Abitur machte. Im Anschluss absolvierte er eine Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Es folgten Engagements an Theatern in Oberhausen, Würzburg und Dresden. Seit 2001 arbeitet Daniel Aichinger hauptsächlich als Fernsehschauspieler in diversen Filmen und Fernsehserien. Da er als Halbamerikaner perfekt Englisch spricht, dreht er auch gerne Filme in seiner zweiten Muttersprache.

Im deutschen Fernsehen hatte er 2006 - 2012 in der RTL-Serie 'Alles was zählt' großen Erfolg als Darsteller des 'Dr. Axel Schwarz'.

Neben seiner Arbeit als Schauspieler engagiert sich Daniel Aichinger außerdem als Botschafter für das Deutsche Kinderhilfswerk. Er betreut in diesem Rahmen verschiedene Kindergruppen, leitet Medienworkshops für Kinder und sammelt mit seinem sportlichen Engagement als Läufer und Triathlet Spenden.

Film und Fernsehen – eine Auswahl:

2001 "Liebe unter Verdacht" (SAT.1)

2002 "Flusspferde küsst man nicht", "Novak's Ultimatum" (ARD)

2003 " Verfreundet", Kurzfilm,

2004 "Hit or stand", Kurzfilm,

2005 "Limited Game", Kinofilm, in engl. Sprache

2006 "Hochzeit um jeden Preis" (ZDF)

2007 "Inside GPS", Kurzfilm,

2010 "Fisch sucht Fahrrad", Pilotfilm,

2011: Countdown – Die Jagd beginnt - Wo die Liebe hinfällt (RTL)

2012 "Work", Kurzfilm, Filmakademie Ludwigsburg/ARTE/SWR Dreh in engl. Sprache,

TV-Serien – eine Auswahl:

2001 "Unser Charly" (ZDF), "Edel & Starck" (SAT.1), "Klinikum Berlin Mitte" (ProSieben)

2002 "Kommissar Rex (SAT.1)

2003 "Wolff´s Revier" (SAT.1)

2003 "Wilsberg" (ZDF)

2006-2012 "Alles was zählt" (RTL)

2008 "Alarm für Cobra 11 - Die Braut" (RTL)

2012 "Soko Leipzig – Serienkiller" (ZDF)

2012 "Der Kriminalist – Vergeltung" (ZDF), "Akte Ex" (ARD)