Mannschaft von Hannover 96 verzichtet auf Teile des Gehalts

Das Logo des Vereins Hannover 96. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

31. März 2020 - 19:51 Uhr

Die Mannschaft von Hannover 96 verzichtet in der Coronakrise auf Teile des Gehalts, um die Arbeitsplätze von anderen Mitarbeitern im Club zu retten. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstagabend mit. Auch der Sportliche Leiter Gerhard Zuber und Chefcoach Kenan Kocak schließen sich dem Gehaltsverzicht an.

"Das ist ein großer Beitrag der Mannschaft, der zeigt, dass die 96-Familie zusammenhält - und zwar nicht nur in guten, sondern auch in schwierigen Zeiten", sagte Zuber nach den abschließenden Gesprächen mit dem Mannschaftsrat. "Wir haben in der Mannschaft heute und in den vergangenen Tagen mehrere Ideen und Modelle diskutiert und uns dann gemeinsam mit der Clubführung, Gerry Zuber und Kenan Kocak für diese Lösung entschieden", sagte Kapitän Marvin Bakalorz.

Quelle: DPA