Mann will Fitness-Video seiner Frau crashen und fällt damit mächtig auf die Schnauze

12. Juli 2017 - 19:47 Uhr

Dieser Streich ging offensichtlich in die Hose

Eigentlich sollte es ein lustiger Moment werden. Der Ehemann von Fitness-Coach Karli Jaeckel beobachtete seine Frau bei ihrem Work-out in der Küche, das sie auf Video aufnahm und dachte sich: Die ärgere ich jetzt mal. Doch der geplante Streich ging im wahrsten Sinne des Wortes schief. Anstatt das Fitness-Video seiner Frau zu crashen, legte Herr Jaeckel eine verdammt schmerzhafte Bruchlandung hin, von der sich jeder Stuntman eine Scheibe abschneiden kann.

Böse ausgerutscht

Dreifachmama Karli Jaeckel war gerade dabei, ein Video für ihre Fans aufzunehmen. In Sportkleidung hob sie abwechselnd ihre Beine. Was sie nicht bemerkte: Ihr Ehemann kletterte hinter ihr zwischen Küchenwand und die davorstehende Kochinsel. Damit wollte er seine Frau lediglich auf den Arm nehmen, denn witzig sah die Aktion ja aus - zumindest am Anfang.

Leider schien Karlis Mann nicht ganz so viel Sport wie seine Frau zu treiben. Lange konnte er sich nämlich nicht halten. Seine Hände versagten, er rutschte aus und knallte schließlich mit voller Wucht gegen den Küchenschrank. Aua! Das muss ganz schön wehgetan haben.

Passiert ist dem Spaßvogel glücklicherweise nichts. Er kam mit einer Beule davon. Trotzdem wird er sich beim nächsten Mal wahrscheinlich zweimal überlegen, ob er ein Fitness-Video seiner Frau crasht oder nicht.