Mann überfallen: Täter können fliehen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

12. Februar 2020 - 9:40 Uhr

Ein 39-Jähriger ist am Dienstagabend in Halle an einer Bushaltestelle von zwei Männern überfallen und verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher sagte, traten zwei unbekannte Täter gegen 19.45 Uhr auf ihr Opfer ein und flüchteten anschließend. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergünde waren zunächst unklar.

Quelle: DPA