Burgenlandkreis

Mann stürzt vor etwa 100 Menschen aus fünftem Stock

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 38-Jähriger ist in Weißenfels (Burgenlandkreis) aus dem fünften Stock gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt. Der Mann habe sich am Dienstagabend zunächst außerhalb seines Fensters an der Hauswand festgehalten, bevor er schließlich abrutschte und in die Tiefe fiel, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Warum er überhaupt aus seinem Fenster geklettert war, war den Angaben zufolge zunächst noch unklar. Einen Suizidversuch hält die Polizei aber für unwahrscheinlich. Das tragische Geschehen wurde von etwa 100 Menschen beobachtet.