Mann soll über 30 Autos gestohlen haben: Festnahme

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

29. November 2021 - 16:43 Uhr

Frankfurt/Main (dpa/lhe) ? Die Polizei in Frankfurt hat einen Mann festgenommen, der 32 Autodiebstähle begangen haben soll. Seit Dezember 2019 hat er die Autos des gleichen Fahrzeugtyps gestohlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei den Ermittlungen habe sich herausgestellt, dass er die Autos zu einem Treffpunkt gefahren habe, wo ein anderer Täter alle entwendeten Fahrzeuge auf einen Transporter aufgeladen und dann aus Deutschland heraus gebracht habe.

Mitte August nahm die Polizei zunächst den Fahrer eines solchen Transporters in Dortmund fest, Mitte November dann den 56-Jährigen selbst. Dieser war bis nach Berlin gefahren, um ein Auto dort auf einen Transporter zu laden. Der 56-Jährige und der 36-jährige Fahrer dieses Transporters wurden festgenommen. Sie befinden sich den Angaben zufolge in Untersuchungshaft in Frankfurt. Die entwendeten Autos wurden sichergestellt.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-189538/2

Quelle: DPA