Mann soll mit Schreckschusspistole und Stock gedroht haben

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

17. September 2020 - 9:21 Uhr

Ein Mann soll an einer Tankstelle in Mörfelden-Walldorf einen 25-Jährigen mit einer Schreckschusspistole und einem Teleskopschlagstock bedroht haben. Zuvor sei es zu einem handfesten Streit gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zeugen alarmierten am Mittwochabend die Polizei. An der Tankstelle im Kreis Groß-Gerau trafen sie auf sieben Menschen mit mehreren Autos. Im Wagen des 38-Jährigen fanden die Beamten neben Pistole und Schlagstock ein Springmesser. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Quelle: DPA