Mann soll Hund enthauptet haben

14. Februar 2014 - 18:47 Uhr

Ein Mann soll in Pittsburgh im US-Staat Pennsylvania den kleinen Hund seiner Eltern enthauptet haben. Wie die Zeitung 'Pittsburgh Post-Gazette' berichtete, lag der Kadaver des Chihuahuas auf einem Tisch im Garten.

Die Polizei habe eine Machete und ein Messer sichergestellt. Der 30-Jährige müsse sich wegen Tierquälerei verantworten.