Mann schießt mit Luftgewehr und zeigt Hitlergruß

Ein Polizist steht mit dem Rücken zu einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

01. Juni 2020 - 18:30 Uhr

Ein Mann hat in Teupitz (Dahme-Spreewald) mit einem Luftgewehr auf einen Baum außerhalb seines Grundstückes geschossen und so eine vorbeilaufende Kindergruppe erschreckt. Als herbeigerufene Eltern den 41-Jährigen darauf ansprachen, zeigte er den Hitlergruß, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beamte stellten die Waffe sicher und nahmen eine Anzeige gegen den Mann auf - wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organe. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstagabend.

Quelle: DPA