Für diese Oma wird ein Traum wahr

Mann schenkt seinen First-Class-Sitz 88-Jähriger

Der junge Flugpassagier Jack hat der Rentnerin Violet einen Traum erfüllt.
© Leah Amy/ Facebook

19. Dezember 2019 - 12:54 Uhr

So lässt es sich am besten fliegen

Jack hätte eigentlich einen First-Class-Sitz von New York nach London gehabt. Doch den schenkte er einfach mal einer 88-jährigen Frau und erfüllte ihr damit einen großen Traum. Die herzerwärmende Geschichte veröffentlichte eine Flugbegleiterin der Virgin Atlantic Airways auf Facebook. Das war wohl der angenehmste Flug, den Rentnerin Violet jemals hatte.

88-jährige Violet wollte schon immer mal vorne sitzen

Rentnerin Violet genießt die First Class im Flieger.
In der 1. Klasse gab es für Rentnerin Violet leckeres Essen.
© Leah Amy/ Facebook

Leah Amy arbeitet für die Virgin Atlantic. Sie machte Fotos von dem jungen Mann und der 88-jährigen Frau, die seinen Sitzplatz bekam. Wie sehr sie sich gefreut hat, zeigt ihr glücklicher Blick auf den Fotos. "Während Hunderten von Flügen, wo ich an Bord arbeitete, hatte ich das Vergnügen, mich um Fußballer, Supermodels und einige Hollywood-Filmstars kümmern zu dürfen. Aber jetzt möchte die Geschichte meiner beiden Lieblingspassagieren erzählen", schreibt Amy zu den Fotos.

Violet, eine pensionierte Krankenschwester aus New York, reiste nach London, um ihre Tochter zu besuchen, die dort arbeitet. Jack flog nach einem Familientrip zurück in seine Heimat. Jack und Violet sollen sich schon am Flughafen angefreundet haben, während sie auf den Flieger warteten. "Jack und seine Familie haben Sitzplätze in unserer First-Class für einen Heimflug gekauft, aber als er an Bord kam, fand Jack Violet in der Economy und tauschte die Plätze mit ihr", erzählt Amy.

Sieben Stunden in der 1. Klasse

Leah Amy erzählt die Geschichte ihrer Lieblingspassagiere auf Facebook.
Flugbegleiterin Leah Amy veröffentlichte die herzerwärmende Geschichte auf Facebook.
© Leah Amy/ Facebook

Den Rest des Fluges habe es keine Aufregung, keine Aufmerksamkeit gegeben. Er tat es einfach. Er hat gutmütig gehandelt, ohne dass ihn jemand darum gebeten hat. Unbewusst erfüllte Jack für Violet einen Traum. Sie wollte schon immer mal vorne sitzen. Wie glücklich sie die 1. Klasse während des siebenstündigen Fluges genoss, hielt die Flugbegleiterin mit Schnappschüssen fest.

"Du hättest ihr Gesicht sehen sollen, als ich sie nach dem Abendessen in ihr Bett gesteckt habe. Sie sagte, ihre Tochter würde ihr nicht glauben und wollte ein 'Selfie', um es zu beweisen, hatte aber weder ein Telefon noch eine E-Mail-Adresse. Diese Fotos werden morgen per Post verschickt", schreibt Amy in ihrem Post, der sofort viral ging. Viele User sind von Jacks gütiger Aktion überwältigt. "Was für eine wunderschöne, herzerwärmende Geschichte, ich wette, er hat so viel Freude an seiner Güte, das ist einfach unglaublich, ich liebe das, was für ein Typ", schwärmt einer von ihnen. Eine wunderschöne Geste, die zurecht im Internet gelobt und gefeiert wird.