Mann mit Kopfverletzung auf Straße gefunden

© deutsche presse agentur

21. September 2019 - 17:20 Uhr

In Berlin ist am Samstagmorgen ein junger Mann mit einer blutenden Kopfverletzung auf der Straße gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte eine Zeugin den 22-Jährigen in der Hönower Straße in Mahlsdorf, nachdem sie Geräusche gehört hatte. Die Frau habe einen Unfall vermutet und einen Wagen gesehen, der davon gefahren sei. Ob es einen Zusammenstoß zwischen dem Fußgänger und dem Auto gab, war zunächst unklar.

Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus. Dort gab der stark alkoholisierte Mann demnach an, dass er vor dem S-Bahnhof Mahlsdorf von drei unbekannten Männern angegriffen worden sei. Wie es zu der Verletzung kam, war allerdings zunächst nicht bekannt.

Quelle: DPA