Böblingen

Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Neun Streifenwagen und einen Hubschrauber hat die Polizei eingesetzt, um einen Autofahrer durch den Kreis Böblingen zu verfolgen. Polizeiangaben zufolge war der 56-Jährige in der Nacht auf Dienstag Beamten aufgefallen, als er in Gärtringen in falscher Richtung durch einen Kreisverkehr fuhr. Als sie ihn kontrollieren wollten, gab er Gas - und flüchtete in seinem Wagen durch Wohngebiete auf die Autobahn 81, verließ diese über Schotterwege und brach in Ammerbuch (Kreis Tübingen) seine Fahrt eigenständig ab. Polizisten nahmen ihn vorläufig fest und beschlagnahmten seinen Führerschein. Er muss mit einer Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens rechnen. Hinweise auf Drogen- oder Alkoholkonsum ergaben sich nicht.