Roboterteam rettet Highschool-Zeugnisübergabe

Absolventen schicken Roboter in Robe zur Abschlussfeier

22. Mai 2020 - 16:11 Uhr

Abschlussfeier trotz Corona-Pandemie

Die COVID-19-Pandemie legt weltweit Veranstaltungen lahm, so auch in der Metropole Manila auf den Philippinen. Viele Geschäfte sowie Fitnessstudios, Friseurläden, Kinos sind dort geschlossen. Unter diesen Bedingungen eine Absolventenfeier durchführen? Das scheint unmöglich. Doch das Roboterteam der Senator Renato Cayetano Memorial High School für Wissenschaft und Technologie macht das scheinbar Unmögliche möglich. Mithilfe von Robotern konnten mehr als 170 Schülerinnen und Schüler der Schule von zu Hause aus an ihrer Abschlussfeier teilnehmen. Die Bilder der speziellen Zeugnisübergabe - im Video.

Einen Roboter als Stellvertreter

Die Idee des Roboterteams der Schule ist einfach, aber genial: Sie bauten einen Roboter, welcher mithilfe eines Tablets jedem einzelnen der 179 Schülern die Teilnahme an der Abschlussfeier von zuhause aus ermöglichte. Natürlich trug der Robtoer dabei ganz feierlich eine Robe. 

Schulleiter Dr. George Tizon war sofort begeistert von der Idee: "Wir als ehemalige Schüler wissen, dass Bildung und Abschluss ein Teil ihres Lebens sein werden. [...] Es ist ein sehr bedeutsames Ereignis, das sie nicht missen möchten und wir möchten sicherstellen, dass unsere Schüler es trotz der COVID-19-Pandemie nicht verpassen." Und so konnte die eigentlich abgesagte Schulabschlussfeier dann doch noch stattfinden - zumindest digital.