Mama Mia: Tom entscheidet sich für seine Mutter

Erstaunliche Entscheidung im Liebesfinale

Beim großen Liebesfinale von "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn?" müssen die Söhne die letzte Entscheidung treffen. Geben sie ihrer großen Liebe den Ring des Lebens oder bleiben sie lieber bei ihrer Mama. Tom wählt zur Freude von Mutter Doro ihre Favoritin Patricia ins Finale, doch den Ring möchte er der Kandidatin nicht schenken. Stattdessen entscheidet er sich für seine Mutter.

Mutter Doro war am Anfang des Abenteuers "Mama Mia – Wer heiratet meinen Sohn?" eher von Konkurrentin Ela begeistert. Doch ihre Sympathie wuchs immer mehr für die humorvolle Patricia. Nach einem gemeinsamen Treffen mauserte sich Patricia zu Doros Favoritin. Umso glücklicher ist Doro als sie erfährt, dass ihr Sohn Tom Patricia ins Finale eingeladen hat. "Wunderbar", schwärmt Doro. Auch Patricia ist begeistert als die Toms Mutter wiedersieht: "Du siehst so hübsch aus, Doro."

Tom: "Meine Mutter hat den Ring verdient"

Doch als Tom den Ring, der Patricia zu einem vollwertigen Familienmitglied machen könnte, in die Hand nimmt, ändert sich plötzlich alles. "Dieser Ring steht für die bedingungslose Liebe, die ich empfinde und nach langer Überlegung habe ich mich für meine Mutter entschieden", erklärt Tom seine Entscheidung. Doro kann kaum glauben, was sie hört: "Bist du sicher? Hast du dir das gut überlegt?" Tom erklärt Patricia, dass er sie trotzdem kennen lernen möchte, aber für den "riesengroßen Schritt" noch nicht bereit ist. "Ich werde mir bei dir sehr viel Zeit lassen. Das ist der Moment für mich zu sehen, welche Frau in diesem Lebensabschnitt wichtig ist", so Tom. "Ich entscheide nach Gefühl und Herz. Meine Mutter hat den Ring verdient."

Krasse Verrenkungen!

Artem will die Jury auf Biegen und Brechen überzeugen