Schon wieder Vorfall auf Partyinsel

Deutscher soll Mädchen auf Mallorca vergewaltigt haben

Mallorca Motivbild
Mallorca Motivbild

07. Oktober 2019 - 11:08 Uhr

Vergewaltigte Teenager eine 14-Jährige?

Auf Mallorca soll einem Medienbericht zufolge ein 18-jähriger Deutscher festgenommen worden sein. Er soll ein 14-jähriges Mädchen, ebenfalls aus Deutschland, vergewaltigt haben. Doch was ist dran an den Vorwürfen? Die Mutter des Mädchens soll sich dem Bericht zufolge geweigert haben, Strafanzeige zu stellen.

Mädchen soll weinend zu Mutter gerannt sein

Sonntagabend an der Playa de Palma: Die Mutter des mutmaßlichen Opfers soll mit ihren zwei Töchtern in einem Restaurant gewesen sein, das berichtet das "Mallorcamagazin". Ihre Kinder hätten sie dann darum gebeten, mit einigen Jugendlichen zum Strand gehen zu dürfen. Ein 18-Jähriger habe eines der Mädchen daraufhin an einen abgelegenen Ort geführt, heißt es. Dort habe er sie dann vergewaltigt.

18-Jähriger soll Tat bestritten haben

Kurz danach soll die 14-Jährige weinend zu ihrer Mutter gelaufen sein und ihr von einer Vergewaltigung berichtet haben. Der 18-Jährige soll daraufhin festgenommen worden sein.

Die Tat habe er aber abgestritten. Merkwürdig: Die Mutter und ihre mutmaßlich vergewaltigte Tochter weigerten sich laut "Mallorcamagazin", Strafanzeige zu stellen.