Offenbar neun Mitarbeiter infiziert

Corona-Ausbruch in Hotel auf Mallorca

Tourismus auf Mallorca
© dpa, Clara Margais, wst

01. August 2020 - 12:47 Uhr

Corona auf Mallorca: Angeblich Hotel in der Nähe der Stadt Portopetro betroffen

Corona-Alarm im Südosten der Insel: In einem Hotel in der Nähe der Stadt Portopetro sollen neun Angestellte mit dem Virus infiziert sein. Das berichtet die Balearen-Zeitung "Ultima Hora" mit Berufung auf die balearische Gesundheitsbehörde. 

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Infizierte Mitarbeiter sollen milden Corona-Verlauf haben

Nach einem positiven Test eines Mitarbeiters seien vorsorglich 52 weitere Menschen getestet worden, die direkten Kontakt zu dem Infizierten hatten. Bei den Tests habe sich dann herausgestellt, dass auch acht weitere Mitarbeiter das Virus in sich tragen.

Laut der Zeitung befinden sich alle in häuslicher Quarantäne. Der erste Infizierte habe einen milden Verlauf, die anderen gar keine Symptome, heißt es in dem Bericht. Weitere 50 Personen sollen im Laufe des Tages noch getestet werden.

Für drei spanische Regionen hat das Auswärtige Amt bereits Reisehinweise ausgesprochen. Was die Reisehinweise für Urlauber bedeuten, erklären wir hier. Auf Mallorca versuchen Hoteliers und die lokale Regierung die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Darum gelten in Hotels aktuell verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Was Sie als Urlauber vor Ort erwartet, zeigen wir Ihnen hier. 

Wie groß ist die Gefahr für Urlauber?

Bislang ist nicht bekannt, in welchem Bereich des Hotels die infizierten Mitarbeiter tätig waren. Eine Quelle aus dem Hotel sagte der "Ultima Hora", man habe sofort alle Sicherheitsmaßnahmen ergriffen und jederzeit die Hygienemaßnahmen eingehalten. Hotelgäste seien bislang nicht infiziert.

Wie die Lage aktuell in anderen beliebten Urlaubsländern ist, können Sie hier nachlesen. 

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier