Abwechslung tut gut!

Eyeliner-Trends im Sommer 2020: Wie wir Wing, Butterfly & Co. schminken

Wunderschöne Augen sollten auch betont werden - mit dem richtigen Make-up
© Getty Images/iStockphoto, YakobchukOlena

12. Juni 2020 - 11:02 Uhr

Hingucker-Make-up für die Augen

Jetzt, wo hoffentlich (!) das Schlimmste in Sachen Corona überstanden ist, sind wir wieder mehr draußen unterwegs und wollen endlich spannende Make-up-Trends des Jahres 2020 ausprobieren. Dazu gehören auch diese drei Eyeliner-Looks, die im Sommer total angesagt sind!

von Isabel Michael

Trend 1: Dick aufgetragen

Dieser etwas extremere Eyeliner-Trend ist wirklich nur etwas für Mutige. Das Auge wird hierbei dick mit einem flüssigen Eyeliner* 🛒 umrandet. Damit die Augen nicht unnötig kleiner wirken als sie sind, sollte die innere Hälfte des Unterlids freigelassen oder mit einer helleren Farbe (zum Beispiel Weiß, Grün oder Türkis) bemalt werden.

Trend 2: Wing-Eyeliner

Der klassische Wing-Eyeliner* 🛒 darf in diesem Sommer natürlich auch nicht fehlen. Er wird auf das komplette Oberlid aufgetragen. Ein geschwungener, nach oben gerichteter Wing rundet den Alltime-Favoriten ab. Das Unterlid wird dabei am besten nicht geschminkt. Wem das zu "nackig" ist, der kann die unteren Wimpern noch etwas tuschen.

Trend 3: Butterfly-Effekt

Dieser geteilte Eyeliner-Strich vergrößert das Auge optisch und ist gleichzeitig ein interessanter Hingucker. Dazu ziehen Sie ganz normal den Wing-Eyeliner auf dem Oberlid. Das Unterlied bleibt frei. Jedoch wird ein zweiter Wing an der Außenkante des unteren Augenlids gezogen.

So gelingt der perfekte Lidstrich

Viele Frauen tun sich ziemlich schwer mit dem Schminken eines perfekten Eyeliner-Lidstrichs. Mal verschmiert er, mal sind die Hände nicht ruhig genug. Deswegen gibt es ein paar einfache Tricks, mit denen das in Zukunft besser gelingt.

  1. Tragen Sie zuerst einen Primer oder einen Concealer auf Ihre Augenlider auf.
  2. Anschließend etwas Abpudern. Das sorgt für einen besseren Halt des Eyeliners.
  3. Setzen Sie nun in der Mitte des oberen Augenlids den Eyeliner an und ziehen Sie den Lidstrich in Richtung der äußeren Augenkante.
  4. Nun fangen Sie am Augeninneren an und ziehen den Eyeliner bis zur Mitte des Auges.

Dieser Trick hilft oft dabei, eine gerade Linie zu erreichen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.