RTL News>Trending>

Make-up-Marke entwickelt spezielle Mascara-Gadgets für Menschen mit Behinderung

„Schönheit für alle“

Make-up-Marke entwickelt spezielle Mascara-Gadgets für Menschen mit Behinderung

Diese Mascara-Halterung erleichtert das Auftragen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.
Diese Mascara-Halterung erleichtert das Auftragen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.
Instagram

Behindertengerechtes Unternehmen macht Schönheit für alle zugänglich

Viele von uns durchlaufen ihren Alltag, ohne groß darüber nachzudenken, wie herausfordernd alltägliche Routinen für Menschen mit Behinderungen oder körperlichen Einschränkungen sein können. So zum Beispiel das tägliche Auftragen von Make-up. Eine neue Beauty-Marke will nun dagegen angehen und hat Make-up-Produkte entwickelt, die auch Menschen mit Behinderung problemlos verwenden können.

Mascara-Add-ons erleichtern das Auftragen

„Jeder, unabhängig von seinen Fähigkeiten, sollte in der Lage sein, jedes beliebige Schönheitsprodukt zu verwenden“, sagt ein Pressesprecher auf der Website der Beauty-Marke "Grace". Die Form der meisten Make-up-Produkte macht es einigen Menschen mit körperlichen Einschränkungen unmöglich, gehalten oder aufgetragen zu werden. Also hat sich das Unternehmen etwas Besonderes einfallen lassen und spezielles Zubehör entwickelt, vorerst für das Auftragen von Wimperntusche. Die angebotenen Gadgets sorgen für mehr Grip, Kontrolle und Sicherheit bei der Verwendung von Mascara. Die Produktvielfalt wird mit der Zeit ausgebaut, zum Auftakt konzentriert sich die Marke aber vorerst auf ihre Mascara-Add-ons.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Begeisterung im Netz ist groß

Die Reaktionen im Netz sind durchweg positiv: Auf Instagram schreiben die User: „Das ist eine großartige Idee für Menschen wie mich“ und „Ich kann kaum abwarten sie auszuprobieren“. Eine begeisterte Nutzerin twittert: „Ich denke nicht, dass wirklich jemand versteht, wie dringend ich das brauche. Ich zittere permanent und das Auftragen von Wimperntusche ist buchstäblich unmöglich für mich.“