05er ziehen Reißleine

Mainz 05 setzt Trainer Schwarz vor die Tür

09.11.2019, Rheinland-Pfalz, Mainz: Fußball: Bundesliga, FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin, 11. Spieltag in der Opel-Arena. Der Mainzer Trainer Sandro Schwarz reagiert ander Seitenlinie. WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball
FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin
hpl, dpa, Torsten Silz

Der Nächste, bitte: Mainz 05 hat sich nach der Heimpleite gegen Union Berlin (2:3) von Coach Sandro Schwarz getrennt. Nach Niko Kovac (FC Bayern) und Achim Bierlorzer (1. FC Köln) war es die dritte Trainerentlassung in der Bundesliga binnen einer Woche.

Zwei Negativ-Rekorde

"Mainz 05 und Cheftrainer Sandro Schwarz trennen sich einvernehmlich. Das ist das Ergebnis von intensiven Gesprächen am Samstagsabend und Sonntagmorgen", teilte der Club via Twitter mit.

Der 41-Jährige die Verantwortung für zwei Negativrekorde innerhalb einer Woche. Auf die höchste Liga-Niederlage am vergangenen Spieltag bei RB Leipzig (0:8) folgte gegen Aufsteiger Union die achte Saison-Niederlage. So viele Pleiten an den ersten elf Spieltagen setzte es für die Mainzer noch nie. Die 05er sind Drittletzter und weisen die schlechteste Tordifferenz (12:30) auf.