Wegen ihres Kindes

Magdalena Neuner stand am Rande eines Burnouts

Magdalena Neuner ist eine der bekanntesten, deutschen Biathletinnen
© dpa, Sven Hoppe, shp gfh sab fdt alf

28. Mai 2020 - 19:13 Uhr

„Habe eine Schilddrüsenüberfunktion entwickelt“

Magdalena Neuner (33) ist nicht nur eine der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen, sondern auch zweifache Mama. Die Geburt des zweiten Kindes kostete sie allerdings extrem viel Kraft. "Ich habe eine Schilddrüsenüberfunktion entwickelt, war total überdreht und habe viel abgenommen", verrät sie jetzt dem Magazin "Bunte". Hinzukam, dass sie sogar erneut am Rande eines Burnouts stand.

Ihr zweites Kind bringt die Olympiasiegerin an ihre Grenzen

Es ist ein ehrliches Gespräch über das, was Mütter alles leisten müssen. Bei einer sportlichen Frau wie Magdalena Neuner, die sogar Olympiasiegerin ist, kommt das jedoch unerwartet: "Nach der Geburt unseres zweiten Kindes habe ich richtig schlimme Gesundheitsprobleme gehabt. Ich habe eine Überfunktion der Schilddrüse entwickelt, hatte ständig Herzklopfen, war oft total überdreht und habe viel abgenommen." Mehr noch, sie fängt sich Infekte ein und ist danach "körperlich komplett am Boden". Es kam soweit, dass ihre Familie, allen voran ihr Mann Josef Holzer (33) sagen musste: "Wenn du jetzt nicht weniger machst, brichst du zusammen. Damit ist auch keinem geholfen." Schließlich hatte sie während ihrer Sport-Karriere bereits ein Burnout.

Corona sorgt bei Magdalena Neuner für Schreianfälle

Magdalena Neuner bekommt viel Kraft von ihrem Mann Josef Holzer
Magdalena Neuner bekommt viel Kraft von ihrem Mann Josef Holzer
© dpa, Thomas Wimmer

Gerade an der aktuellen Corona-Situation hat sie ordentlich zu knabbern und gesteht: "Ich hatte ein paarmal richtige Schreianfälle, so kenne ich mich gar nicht. Man geht sich einfach gegenseitig auf die Nerven, die Kinder mir, aber ich den Kindern sicher auch. Aber man muss trotzdem das Beste draus machen." Tatsächlich fällt es Eltern schwer ihre Kinder Zuhause zu unterrichten. Das gesteht auch Neuner: "Mein Kleiner leidet richtig darunter, der braucht gleichaltrige Kinder. Er ist einfach die ganze Zeit schlecht gelaunt, das war er vorher nie. Da bin ich schon manchmal an meine Grenzen gekommen." Mit diesen offenen Worten spricht Magdalena Neuner in dieser Ausnahmesituation sicherlich vielen Eltern aus der Seele.