Magazin: Kachelmann-Gericht am Dienstag in der Schweiz

13. Februar 2016 - 16:10 Uhr

Im Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann wird das Landgericht Mannheim vermutlich am Dienstag zur Vernehmung einer Zeugin in die Schweiz reisen. Das berichtete das Magazin 'Focus', das die Frau als neue Belastungszeugin präsentiert hatte. Ursprünglich sollte am Dienstag der Prozess gegen Kachelmann, der selbst Schweizer ist, in Mannheim fortgesetzt werden. Das Landgericht hatte den Termin aber kurzfristig aufgehoben.

Die Frau - nach Medienberichten eine Ex-Geliebte Kachelmanns - hatte sich geweigert vor einem deutschen Gericht auszusagen. Die Mannheimer stellten darauf hin ein Rechtshilfeersuchen. Der Züricher Strafverteidiger Valentin Landmann bestätigte 'Focus', dass die Zeugin ihn mit der Vertretung ihrer Interessen beauftragt habe.

Voraussichtlich werden vier Richter des Landgerichts sowie die beiden Staatsanwälte Lars-Torben Oltrogge und Oskar Gattner nach Zürich fahren. Auch Kachelmanns Anwälte und er selbst wollen in die Schweiz fahren. Die Mannheimer dürfen die Frau allerdings nicht direkt befragen, sondern nur über einen Schweizer Staatsanwalt. Kachelmann steht seit September wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht. Seine Ex-Freundin hatte ihn angezeigt. Der 52-Jährige bestreitet die Vorwürfe.