Männerleiche in Wohnung gefunden: Zwei Festnahmen

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

15. Juli 2020 - 19:00 Uhr

Nach dem Fund einer Männerleiche in einer Wohnung in Lohmar hat die Polizei zwei 28 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen. Zudem nahm eine Mordkommission die Ermittlungen auf, wie die Beamten am Mittwoch berichteten. Der leblose 45-Jährige wurde am Mittwoch entdeckt. Ein Arzt konnte ihm den Angaben nach nicht mehr helfen. Zuvor war die Polizei von einem Passanten am frühen Mittwochmorgen auf zwei Männer aufmerksam gemacht worden, die laut dem Zeugen möglicherweise angetrunken auf einer Straße in Siegburg unterwegs waren.

Die Beamten trafen vor Ort auf einen 28-Jährigen, der eine Verletzung am Oberkörper hatte, wegen der er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ermittlungen im Bereich seines Wohnumfeldes - eine zentrale Unterbringungseinrichtung in Sankt Augustin - brachten den Beamten Hinweise zu dem mutmaßlichen, gleichaltrigen Begleiter des 28-Jährigen. Zudem führte eine Spur nach Lohmar zur Adresse des 45-Jährigen. Zu ihm soll der verletzte 28-Jährige Kontakt gehabt haben. Weitere Hintergründe und Details wurden zunächst nicht genannt.

Quelle: DPA