7. November 2016 - 12:58 Uhr

Shitstorm nach Surf-Aktion

Es sind Bilder, die nicht nur Tierschützer sprachlos machen: Zwei Männer surfen am australischen Strand auf einer Schildkröte. Einer der Beiden postete ein Bild der Aktion bei Facebook - und wurde schwer kritisiert.

"Das ist grauenhaft" oder "Sind Menschen wirklich so dumm?" sind nur zwei der Kommentare, die fassunglose Internetnutzer unter dem Post hinterließen. Ein Sprecher des britischen Tierschutzvereins fordert: "Es sollte keine Chance geben, so etwas noch mal zu tun."

Zwar soll es Beweise dafür geben, dass sie Schildkröte zum Zeitpunkt der Aktion bereits tot war, doch den Männern droht dennoch eine Strafe.