Single-Männer aufgepasst! Laut einer Studie der "Colorado State University" haben Katzenbesitzer wohl schlechte Karten bei Frauen. In der Studie wurden Hunderten von Frauen ein Bild des gleichen Mannes, einmal mit Katze und einmal ohne Katze, gezeigt. Das Ergebnis: Männer ohne Katze im Arm kommen deutlich besser bei Frauen an. Forscher vermuten, dass dies von Kultur zu Kultur variieren kann und dass die Wahrnehmung der Frauen auch von ihren persönlichen Präferenzen abhängt – ob sie sich selbst mehr als Katzen- oder Hundeliebhaberin sehen. Welche Bilder den Frauen genau vorgelegt wurden, zeigen wir im Video.