Alles neu

Männer-freie Zone: Warum Jenny Elvers nur noch solo auf dem roten Teppich unterwegs ist

17. September 2021 - 11:32 Uhr

Jenny Elvers spricht über ihren Beziehungsstatus

Alkoholabstürze, Trennungen, Rosenkriege – Jenny Elvers (49) hat schon viel erlebt. Und immer haben sich ihre Dramen in der Öffentlichkeit abgespielt. Kein Wunder, die Schauspielerin gehört seit Jahren fest zur deutschen Promi-Riege. Doch jetzt, kurz vor ihrem 50. Geburtstag, zieht die Power-Blondine einen Schlussstrich. Ihr Privatleben soll ab sofort tabu sein. Und deshalb bezeichnet sie Rote Teppiche neuerdings als Männer-freie Zone. Warum Jenny diesen Entschluss gefasst hat, verrät sie uns im Rahmen des "Deutschen Fernsehpreises" – oben im Video.

Jenny Elvers will nicht mehr über Männer sprechen

Eigentlich ist eine Awardverleihung wie der "Deutsche Fernsehpreis" ein geselliges Event – doch Jenny Elvers kam am Donnerstagabend (16. September 2021) alleine. Und dieses Bild wird sich uns künftig nur noch bieten, wie sie im RTL-Interview bekanntgab: "Weil es tut dir am Ende weh. Dann wird noch genauer hingeguckt: 'Warum ist sie denn da jetzt allein?' und 'Wo ist er denn?' und so weiter."

Jenny Elvers beim "Deutschen Fernsehpreis" 2021
Jenny Elvers beim "Deutschen Fernsehpreis" 2021
© picture alliance, dpa | Henning Kaiser

In ihrer zartrosa Strick-Robe schritt Jenny also allein, seelenruhig und gelassen über den roten Teppich – trotz klirrender Spätsommerabend-Kälte. Ihre Brustwarzen boten ein anderes Bild: Sie zeichneten sich deutlich unter ihrem Outfit ab. Aber Gesprächsstoff ist ja immer gut, vor allem, wenn man nicht mehr über Männer sprechen will. (cch)