Männer! Alles auf Anfang: David und Ben leiden - Joris geht es immer besser

21. Januar 2015 - 14:30 Uhr

Unfreiwillige Männerwirtschaft

Joris genießt zum Leidwesen von Joyce seine neugewonnen Freiheit. David ist am Boden zerstört, will seine Frau Tamara die Scheidung will. Auch Ben leidet und er will Sophie unbedingt zurückgewinnen. Der notorische Fremdgänger schwört sogar ewige Liebe und Treue.

Männer! Alles auf Anfang: David und Ben leiden - Joris geht es immer besser
David und Ben leiden - Joris geht es immer besser
© © RTL/ Georges Pauly, Männerwirtschaft

Während David und Ben schwer an ihren "familiären" Veränderungen zu knapsen haben, scheint Joris regelrecht aufzublühen - sehr zum Leidwesen von Joyce. Ben setzt alles daran, Sophie zurückzugewinnen. Er appelliert an ihre gemeinsame Verantwortung als Eltern, schwört ewige Liebe und Treue. Es reicht jedoch nur für ein Lippenbekenntnis: Bei einem Wellness-Tag mit David und Joris erliegt Ben dem Charme einer Sauna-Nixe und legt sie flach und verliert zudem seinen Ehering. Beim anschließenden Lunch mit Sophie wird ihm dies zum Verhängnis: Die Sauna-Bekanntschaft taucht im Restaurant auf und lässt Ben auffliegen. Die Versöhnung scheitert, Ben muss seinen Söhnen erklären, dass er vorerst nicht nach Hause zurückkehren wird.

David leidet schwer unter der Trennung und Tamaras Kälte. Aus Frust betrinkt er sich fürchterlich und liefert seiner Frau dadurch weiteren Zündstoff für den nächsten Streit: David kommt verkatert und zu spät zum Berufskundetag in Sams Schule und wird dort Opfer des Gespötts. Der nächste Schock folgt auf dem Fuße, als David feststellt, dass Tamara zu Hause die Schlösser ausgetauscht hat: Sie will die Scheidung!

Joyce ist einem Nervenzusammenbruch nahe

Joris ist der Einzige, der die neu gewonnene Freiheit genießt. Während er sich engagiert in die Renovierung der Villa stürzt, ist Joyce einem Nervenzusammenbruch nahe. Sie investiert Joris' gesamtes Erspartes in neue Klamotten, terrorisiert ihn mit Anrufen und glaubt, dieser habe eine Affäre. Die Befürchtung scheint sich zu bestätigen, als Joyce zu Joris in die Villa schleicht und dort auf Alma trifft ...