Unterhaltung
Aktuelle Promi-News, TV, Kino und Musik

Madonnas Tochter Lourdes Leon gibt auch bei der Fashion Week nichts auf Beauty-Konventionen

Lourdes Leon bricht mit Hollywoods Beauty-Idealen
Lourdes hat die Gabe des Polarisierens quasi mit der Muttermilch aufgesogen © MCCFL / Splash News

Madonnas Tochter Lourdes weiß, wie sie polarisiert

Es war ihre Premiere. Zum ersten Mal stand Lourdes Leon bei einer Fashion-Show auf dem Catwalk – und das auch noch auf der New York Fashion Week. Da guckt alle Welt hin – und die hatte dank Madonnas Tochter auch viel zu gucken: Für das alternative Mode-Label "Gypsy Sport" präsentierte die 21-Jährige bei der New York Fashion Week die Frühjahrskollektion 2019. Und zeigte dabei ganz schön viel Haut – und Haar.

Nur zwei Muscheln haben ihre Brüste bedeckt

Lourdes Leon ist die älteste Tochter von Pop-Ikone Madonna (60). Wer die Queen of Pop zur Mutter hat, stört sich nicht wirklich an Konventionen. Im Grunde hat Lourdes die Gabe des Polarisierens quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Und so bestritt das Nachwuchsmodel das Fashion-Show-Debüt mit unrasierten Beinen. Auf die hatten die Zuschauer dank extrem zerrissener Fetzen-Jeans freie Sicht. Aber gut, Beauty-Vorschriften passen zu ihrem lässigen Hippie-Look mit grünen XXL-Federn im Haupthaar sowieso nicht.

Außerdem zog sie mit ihrem Wahnsinns-BH alle Blicke weiter nach oben. Denn so ganz alttagstauglich wirkte die Konstruktion nicht. Bei der Fashion-Show war das Ensemble aus Ketten, Muscheln und Perlen aber definitiv DER Hingucker des Abends.

DIE Riesen-Show des Abends lieferte Megastar Rihanna und setzte damit auch den Schlusspunkt der New York Fashion Week. Die tollen Bilder der Dessous-Show sehen Sie im nachfolgenden Video. 

Rihannas Dessous-Show bei der New York Fashion Week
Rihannas Dessous-Show bei der New York Fashion Week Rihanna präsentiert Dessous in allen Größen 00:35

Nicht das erste Mal, dass Lourdes so auffällt

Dass die Fashionista auf den Schönheitswahn in Hollywood gehörig pfeift, ist auch mit einem Blick auf ihr Instagram-Profil offensichtlich. Da präsentiert sie regelmäßig ihre unrasierten Achseln. Und ist damit keinesfalls alleine: Auch ihre Mutter Madonna, Michael Jacksons Tochter Paris (20) oder etwa Sängerin Miley Cyrus (25) haben im Laufe der Zeit im Netz oder auf dem roten Teppich mit dem vermeintlichen Beauty-Ideal gebrochen.

Auch wenn die Fashion-Show für Madonnas Tochter das Catwalk-Debüt war, ist sie in der Mode-Branche kein Neuling. Mit ihrer berühmten Mutter gründete sie vor Jahren ein Modelabel für Teenies und shootete mit Fashion-Ikone Stella McCartney (47) Kampagnen. Den begehrten Job jetzt auf der Fashion Week in New York bekam Lourdes übrigens auch ziemlich unkonventionell: Laut "Vogue“ ging sie nicht zum Casting, sondern fragte den Designer des Labels, Rio Uribe, einfach selbst. So kann’s (mit Promibonus) eben auch gehen.

Ob das Klamotten-Vorführen für Lourdes jetzt mehr als ein Hobby wird, wird sich noch zeigen. Der Grundstein aber ist definitiv gelegt.

Mehr Unterhaltungs-Themen