RTL News>Royals>

Madeleine von Schweden ist auch wieder offiziell im Einsatz

Erster offizieller Auftritt nach 18 Monaten

Madeleine von Schweden ist auch wieder offiziell im Einsatz

Prinzessin Madeleine von Schweden
Billie (5), schenkt Prinzessin Madeleine eine selbst gebastelte Tasche ihrem Besuch des Kinderkrankenhauses.
DANAPRESS

Madeleine von Schweden besucht Kinderkrankenhaus

Madeleine von Schweden spricht mit schwerkranken Kindern

Die in Florida lebende schwedische Prinzessin war wegen der Corona-Pandemie seit 18 Monaten ihrer Heimat fern geblieben. So lange gab es daher auch keine offiziellen Auftritte für ihr Heimatland. Doch bei ihren ersten Besuch seit Ausbruch des Corona-Virus kümmert sich Madeleine auch wieder um ihre offiziellen Pflichten. Für die Organisation „Min Stora Dag“ (zu Deutsch: „Mein großer Tag“) besuchte sie das Kinderkrankenhaus Astrid Lindgrens barnsjukhus in Solna. Dort sprach sie mit den Mitarbeitern und den kleinen Patienten und begleitete sie zur Spieltherapie. Auf Instagram schrieb Madeleine: „Die Kinder waren alle echte Kämpfer und ich habe es genossen, sie alle zu treffen! Ich hoffe von ganzem Herzen, dass die Kinder und ihre Familien eine gute Zukunft haben werden.“

Die Organisation „Min Stora Dag“ , deren Schirmherrin Madeleine seit 2002 ist, bereitet schwerkranken Kinder besondere und schöne Tage – in diesem Fall sogar mit einer echten Prinzessin. (udo)