M - Eine Stadt sucht einen Mörder - Das TVNOW-Original

Lars Eidinger spricht über seine Angst, sein Kind zu verlieren

27. Februar 2019 - 16:18 Uhr

TVNOW-Serie basiert auf Filmklassiker

Es ist die Horrorvorstellung für alle Eltern. Das - eigene - Kind verschwindet, ist nicht mehr aufzufinden. In der TVNOW-Serie "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" passiert genau das. In der Serie verliert die Hauptfigur - gespielt von  Lars Eidinger - seine Tochter.

Lars Eidinger: „Das ist das Schlimmste, was passieren kann“

Sich in die Rolle hineinzufühlen, war für Lars Eidinger nicht sehr schwierig. Der 43-Jährige ist selbst Vater einer Tochter und erzählt im Video von seiner größten Angst!

Basierend auf dem Vorbild von Fritz Langs gleichnamigem Filmklassiker erzählt das TVNOW-Original in sechs einstündigen Folgen die Geschichte einer Stadt, die sich mit einer Reihe von Kindermorden konfrontiert sieht. Bei TVNOW gibt es "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" ab sofort zum Abruf.