Luke Mockridge: Das ging Andrea Kiewel zu weit!

© BANG Showbiz

19. August 2019 - 9:00 Uhr

Wegen Luke Mockridge platzte Andrea Kiewel öffentlich der Kragen.

Der 30-jährige Nachwuchs-Komiker war als Gast in der beliebten ZDF-Sendung 'Fernsehgarten' eingeladen und sollte das Publikum mit seinem Comedy-Talent unterhalten. Die makabren Witze ihres Gastes brachten die 54-jährige Moderatorin dann allerdings dazu, Lukes Auftritt abzubrechen und ihn öffentlich zu rügen.

"Na, ihr Opis" und "Woran erkennt man alte Menschen? Sie haben graue Haare, sie sind schrumpelig und sie riechen immer wie Kartoffeln": Mit diesen Sätzen traf der normalerweise sehr erfolgreiche Komiker, der aus einer Entertainer-Familie stammt, direkt unter die Gürtellinie. Ein weiterer "Kalauer": "Dann ist meine Oma gestürzt und dann hat sie gesagt 'Luke, hilf mir mal kurz hoch' - und ich sage 'Nee, Oma, was auf dem Boden liegt, darf man nicht aufheben.'" Als Andrea Kiewel bemerkte, dass neben ihr selbst auch ihr geschätztes Publikum dem Auftritt von Mockridge absolut gar nichts abgewinnen kann, griff sie ein und sagte ihrem Gast gegenüber: "Diese Sendung, lieber Luke Mockridge, gibt es seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich. Dass dann ein junger Künstler wagt, vor meinem Publikum wie ein Affe rumzuspringen - aus welchen Gründen auch immer - halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann."

Viele Zuschauer fragen sich nun, was in den 30-Jährigen gefahren ist und ob womöglich Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt ihre Finger mit im Spiel hatten, die für ihre teils geschmacklosen Aktionen bekannt sind. Mal sehen, ob sich das Rätsel bald auflöst...

BANG Showbiz