Lucke will Gauweiler als AfD-Generalsekretär gewinnen

© dpa, Peter Kneffel

02. April 2015 - 14:20 Uhr

CSU-Mann hatte alle politischen Ämter aufgegeben

AfD-Parteichef Bernd Lucke wirbt immer heftiger um den ehemaligen CSU-Vize Peter Gauweiler. Lucke, der Gauweiler nach dessen Rücktritt eine Mitgliedschaft in seiner Partei angetragen hatte, offerierte ihm nun nach Angaben eines Sprechers sogar den Posten als AfD-Generalsekretär.

Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Gauweiler hatte am Vortag im Streit mit Parteichef Horst Seehofer alle politischen Ämter aufgegeben. Der 65-Jährige erklärte zur Begründung, die CSU-Spitze habe von ihm verlangt, im Bundestag gegen seine Überzeugung die Verlängerung der Griechenland-Hilfen zu billigen. Die AfD tritt für einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone ein. Der neu geschaffene Posten des Generalsekretärs in der AfD ist noch nicht besetzt.