Lotus präsentiert seinen neuen Boliden

Mit diesem Auto will Lotus 2013 angreifen.
Mit diesem Auto will Lotus 2013 angreifen.
© Lotus F1

29. Januar 2013 - 8:49 Uhr

Lotus hat als erstes Formel-1-Team sein neues Auto für die anstehende Saison vorgestellt. Die beiden Piloten Kimi Räikkönen und Romain Grosjean enthüllten in der Fabrik in Enstone (England) den Boliden mit dem Namen E21. "Wir haben auf der Grundlage des erfolgreichen Vorgänger-Modells versucht, ein schnelleres und effizienteres Auto zu entwickeln. Wir haben in diesen Wagen eine Menge reingesteckt, es wird ein aufregendes Auto sein", sagte Technikchef James Allison. Viele neue Ideen seien in den E21 eingeflossen, dennoch würde der Bolide dem Vorgänger optisch sehr ähneln, so Allison weiter.

Raikkönen ist schon mächtig gespannt darauf, wie er mit dem neuen Gefährt zurecht kommen wird. "Ich bin den E21 noch nicht gefahren, daher ist es schwer zu sagen, was in der neuen Saison möglich ist", sagte der Finne, der in der vergangenen Saison überraschend den Großen Preis von Abu Dhabi gewonnen und in der WM-Wertung Platz 3 belegt hatte. "Aber ich werde mit dem ganzen Team daran arbeiten, das Auto so stark wie möglich zu machen."

Wie in der zurückliegenden Saison ist der Franzose Grosjean sein Teamkollege. Grosjean belegte in der WM-Wertung im vergangenen Jahr den 8. Platz.