Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Glamour-Paar für den Kultclub

Karius bringt Promi-Faktor zu Union Berlin

Sommerfest "Ein Herz für Kinder"
Sommerfest "Ein Herz für Kinder"
© dpa, Jens Kalaene, jka

13. Oktober 2020 - 14:36 Uhr

Loris Karius: Rückkehr in die Bundesliga

Der FC Union Berlin steht für Bodenständigkeit, Tradition und Fan-Nähe. Übertriebener Kommerz und maßloses Chichi, die im Profifußball inzwischen fast schon zur Tagesordnung gehören, sind dem Club an der Alten Försterei und seinen Fans zuwider. Umso mehr überraschte die Leihe von Star-Keeper Loris Karius beim Hauptstadtclub. Gemeinsam mit seiner Freundin Sophia Thomalla verleiht der 27-Jährige dem Verein plötzlich einen Hauch von Glamour.

Tragischer Held des Champions-League-Finales 2018

Seit gut zwei Wochen gehört Karius dem Kader der Köpenicker an. Offiziell vorgestellt wird der Torhüter erst heute. Die Begründung: Diesen Star-Kicker kennt doch ohnehin jeder. Spätestens seit dem bitteren Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid, als Karius noch zwischen den Pfosten des FC Liverpool stand und mit zwei Patzern die Niederlage der Reds wortwörtlich in der Hand hatte, ist der Keeper allen Fußballfans ein Begriff. Die bitteren Tränen nach dem Abpfiff und dem vergebenen Königsklassen-Triumph trugen ihr Übriges dazu bei. Derartige Schlagzeilen geschrieben zu haben, können Union-Kollegen wie Akaki Gogia, Marcus Ingvartsen oder Grischa Prömel in der Tat nicht von sich behaupten.

An der Seite von Sophia

24.06.2019, Berlin: Sophia Thomalla und ihr Freund Loris Karius kommen zum Sommerfest von BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder" in das Restaurant Wannseeterrassen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Künftig gemeinsam in Berlin: Loris Karius und Sophia Thomalla
© dpa, Jens Kalaene, jka

Aber nicht nur sportlich hat sich Karius einen Namen gemacht, auch privat fällt der 27-Jährige immer wieder auf. Auf Instagram folgen dem früheren Mainzer Torwart knapp zwei Millionen Fans. Dort präsentiert sich der tätowierte Muskelprotz gerne oben ohne, an exklusiven Urlaubsorten oder auf dem Cover verschiedener Modemagazine.

Erheblichen Beitrag zu Karius' markanter Außendarstellung leistet auch Lebensgefährtin Sophia Thomalla. Seit fast zwei Jahren ist die 31-Jährige, die als Model, Moderatorin und Schauspielerin Bekanntheitsgrad erlangte, an der Seite des Torwarts. Ganz nach dem Vorbild von Mama Simone Thomalla, die mit Handball-Keeper Silvio Heinevetter liiert ist.

Gemeinsam in Berlin

"Er ist sehr motiviert, top vorbereitet und körperlich fitter denn je. Ich bin mir sicher, er wird den Verein, sofern ihm möglich, im bestmöglichen Licht dastehen lassen", schwärmte Thomalla kürzlich gegenüber der "Bild" über ihren Loris. Für die Beziehung der beiden Turteltauben kommt Karius' Leihe von Besiktas Istanbul zu Union genau richtig: Denn bislang musste Thomalla zwischen ihrem Heimatort Berlin und der Türkei pendeln, um ihren Schatz zu sehen. Nicht gerade einfach zu Corona-Zeiten.

Haare ab für Union?

Neben Karius und Freundin Sophia lässt ein weiterer Profi den Promi-Faktor beim Köpenicker Club in die Höhe schießen: Max Kruse. Der 32-Jährige, der seit diesem Herbst bei den Berlinern im Kader steht, fiel in der Vergangenheit unter anderem mit Party- und Pokerexzessen auf, die bislang so gar nicht ins Bild der nüchternen Berliner passten. Wie diese Ladung Glanz und Gloria mit dem Köpenicker Traditionsclub vereinbar ist, wird sich im Laufe der Saison zeigen.

Übrigens: Wie Karius bei seiner offiziellen Vorstellung im Club verriet, ist er auf Rat seines früheren Coaches Jürgen Klopp zum Bundesligisten gewechselt. "Er hat gesagt, dass es ein guter Schritt ist und dass ich die Chance habe, mich hier auszuzeichnen", sagte der Schlussmann. Ein Indiz dafür, dass Karius sich der bescheidenen Art der Unioner möglicherweise bereits angepasst hat, hat der Keeper jedenfalls schon geliefert: Seit kurzer Zeit trägt der 27-Jährige eine fast unauffällige Haartolle anstelle seiner goldenen Mähne.

Auch interessant