London, Paris, Rom: Reaktionen auf den Wulff-Rücktritt

20. Februar 2012 - 10:00 Uhr

RTL-Reporter berichten aus dem Ausland

Nach zehn Wochen Dauerkritik und angesichts drohender strafrechtlicher Ermittlungen hat Bundespräsident Christian Wulff seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Auch im Ausland ist der Rücktritt des deutschen Staatsoberhauptes ein Thema.

London, Paris, Rom: Reaktionen auf den Wulff-Rücktritt
Elke Büchter berichtet aus Paris, Christoph Bökamp aus London.

Jedoch werden die Affäre und ihr Ausgang in Europa ganz unterschiedlich wahrgenommen. Während sich die Engländer vor allem Sorgen um die Euro-Krise machen, in der Kanzlerin Merkel nun abgelenkt wird, ist in Italien die Schadenfreude über den Skandal-Präsidenten groß. In Frankreich gibt es nur Schulterzucken – Wulff ist dort weitgehend unbekannt.

Die RTL-Reporter Christoph Bökamp (London), Elke Büchter (Paris) und Udo Gümpel (Mailand) berichten.