Dieser Promi soll als Ersatz kommen

"LOL: Last One Laughing": Ein Star sorgt für Corona-Alarm beim Dreh von Staffel 3

Die Stars von "LOL" sorgen für viele Lacher.
Die Stars von "LOL" sorgen für viele Lacher.
© Amazon.com, Inc. or its affiliates, SpotOn

26. Oktober 2021 - 8:23 Uhr

Aufregung bei "Last One Laughing"

Da hat es sich ausgelacht: Bei "LOL: Last One Laughing" fällt offenbar ein Prominenter aus. Derzeit wird die dritte Staffel der erfolgreichen Amazon-Show gedreht, in der Lachen strengstens verboten ist.

Corona-Test sorgt für chaotische Umplanung bei "LOL"

Angeblich 250.000 Euro Strafe droht Produktionsmitarbeitern, die interne Geheimnisse ausplaudern. Eine Person war offenbar trotzdem wagemutig. Wie die "Bild" erfahren haben will, war Joko Winterscheidt (42) eigentlich für die dritte Runde "LOL" vorgesehen. Daraus wurde anscheinend nichts: Nach einem positiven Corona-Test soll Jokos geplanter Auftritt ins Wasser gefallen sein.

Nicht zum Lachen: Comedian Joko Winterscheid soll wegen eines Corona-Tests bei "LOL" raus sein
Nicht zum Lachen: Comedian Joko Winterscheid soll wegen eines Corona-Tests bei "LOL" raus sein
© dpa, Georg Wendt, gwe cvi kde

Dieser Promi ersetzt Joko Winterscheid bei "Last One Laughing"

Zum Glück lässt Amazon sich in solchen Fällen allerdings nicht lumpen und ist bestens vorbereitet. Für ihn soll Comedian Olaf Schubert (53) an den Start gegangen sein. Und der hat besser gute Kontrolle über die Lachmuskeln. In der Comedy-Serie dürfen die Promis nämlich nicht über ihre Mit-Kandidaten lachen. Anderfalls sind sie raus.

Na ja, und bei einem positiven Corona-Test, versteht sich. (nos)