Erste Urlauber haben getestet

Lohnt sich der Mallorca-Urlaub 2020 trotz Corona?

Die meisten Urlauber auf Mallorca kommen aus Deutschland
Die meisten Urlauber auf Mallorca kommen aus Deutschland
© dpa, Clara Margais, vco

09. Juli 2020 - 10:37 Uhr

Erste Testurlauber sind auf Mallorca gelandet

Nach rund drei Monaten Stillstand auf Mallorca wegen Corona, kann es auf der beliebten Insel wieder mit Urlaub losgehen. Am 15.06. machten sich rund 400 Testurlauber aus Düsseldorf und Frankfurt auf den Weg nach Palma de Mallorca um wieder Leben auf die Balearen-Insel zu bringen. Zwei Hotels haben geöffnet, um für den Sommerurlaub 2020 unter Corona-Bedingungen zu proben. Doch wie sah der erste Testurlaubstag auf Malle aus? Lohnt sich ein Urlaub im Sommer 2020 unter all den Einschränkungen überhaupt?

+++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus finden Sie im Liveticker auf RTL.de +++

Fiebermessen am Flughafen von Mallorca

Schon der Weg nach Malle ist mit einigen Einschränkungen verbunden. Am Flughafen herrscht natürlich Maskenpflicht und Schlange stehen geht auch nur mit Mindestabstand. Auch im Flugzeug darf die Maske nicht abgesetzt werden. Entgegen der Annahme, dass der mittlere Platz immer frei bleibt um mehr Abstand zum Nachbarn zu haben, sind die Plätze im Flieger alle belegt. Über die Klimaanlage herrscht ein permanenter Luftaustausch und sorgt damit aber für ziemlich kalte Luft. Ein dicker Pullover im Handgepäck sollte also für den Flug nicht fehlen.

Am Flughafen in Palma angekommen, müssen Reisende eine genaue Auskunft über den Aufenthaltsort geben und sich dem Fieberthermometer stellen. Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion werden die Urlauber sofort isoliert.

Clubs, Biergärten und Co. auf Mallorca

Schlechte Nachrichten für alle Partypeople! Denn Spaß – und Feierurlauber müssen wohl dieses Jahr zu Hause bleiben. Tanzen wie sonst im Oberbayern wird es wahrscheinlich das ganze Jahr über nicht geben auf Mallorca. Aktuell gleichen die Straßen rund um den Ballermann aber eher einer Geisterstadt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Hotelaufenthalt auf Mallorca mit Einschränkungen

Im Innenbereich der Hotels herrscht Maskenpflicht. Am Pool darf die Maske dann abgesetzt werden, vorausgesetzt der Sicherheitsabstand von 1,50 Metern kann eingehalten werden. Allerdings dürfen sich nur bis zu 50 Personen im Pool aufhalten, am Meer gibt es keine Beschränkung der Personenanzahl. Das Buffet zum Abendessen darf gestürmt werden, allerdings nur mit Plastikhandschuhen. Bevor Urlauber das Restaurant im Hotel betreten, müssen sie sich desinfizieren und Fieber messen.

Auch hier gilt: Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion muss der Urlauber sofort isoliert werden. Dafür haben die Hotels mittlerweile Möglichkeiten geschaffen. Urlauber Christian Uhlenbruch jedenfalls findet es trotz Einschränkungen super: "Das Bier ist kalt. Das Essen schmeckt. Das Feeling ist 100% gegeben. Ob man Handschuhe dabei anzieht oder ne Maske aufsetzt. Am Tisch sitzt man normal mit seiner Frau, die man liebt und alles ist gut!" Klingt doch alles gar nicht so schlecht.

Neue TVNOW-Doku: Endlich wieder Urlaub! Reisen in der Corona-Krise

Wie sehen die verschiedenen Corona-Sicherheitskonzepte in Europas Urlaubsregionen aus? Welches Urlaubspotenzial bietet Deutschland, und welche Geheimtipps gibt es hierzulande? Erfahren Sie mehr in der neuen Dokumentation auf TVNOW: "Endlich wieder Urlaub! – Reisen in der Corona-Krise".