Löwen zerfleischen Touristen

Ein Rudel Löwen zerfleischte Touristen (Foto: Motiv)
Ein Rudel Löwen zerfleischte Touristen (Foto: Motiv)
© picture-alliance/ dpa, Roland Weihrauch

05. November 2010 - 20:03 Uhr

Simbabwe: Rudel Löwen zerfleischt Touristen

Auf einem Campingplatz im Norden Simbabwes hat ein Rudel Löwen einen Touristen zerfleischt. Nach Medienberichten nahm der 59-jähriger Peter Evershed aus der Hauptstadt Harare gerade eine Dusche im Freien, als ihn fünf Löwen anfielen. Seine Frau musste mit ansehen, wie sie ihn zerfleischten.

"Er schrie um Hilfe", sagte Johnny Rodrigues, Leiter der Naturschutzorganisation 'Zimbabwe Conservation Task Force'. Andere Touristen versuchten zunächst, die Löwen mit aufblinkenden Auto-Schweinwerfern zu verscheuchen, aber erst nach dem Warnschuss eines Wildhüters ließen die Tiere von ihrem Opfer ab. Doch die Hilfe kam zu spät: Der Geschäftsmann starb an seinen schweren Halsverletzungen.

Die zunehmende Wilderei in der Region mache die Tiere immer aggressiver, sagte Rodrigues. Im vergangenen Monat war bereits ein Tourist von einem Elefanten getötet worden, kurz darauf kam ein Naturschützer beim Angriff eines verwundeten Büffels ums Leben.