Löwen verlieren Center Eatherton nach Spanien

02. Juni 2020 - 16:30 Uhr

Die Basketball Löwen Braunschweig müssen in Zukunft ohne einen der besten Bundesliga-Spieler auskommen. Der Amerikaner Scott Eatherton wechselt in die erste spanische Liga nach Manresa, teilte der Club am Dienstag mit. Er habe schon immer davon geträumt, in der stärksten Liga Europas zu spielen und freue sich auf die Herausforderung, wird der 28-Jährige in der Mitteilung zitiert.

Eatherton kam 2016 nach Deutschland zur BG Göttingen und wechselte 2017 nach Braunschweig. Dort erzielte der 2,06 Meter große Center in drei Spielzeiten durchschnittlich mehr als 17 Punkte. In der aktuellen Saison kam er bis zur Unterbrechung auf Liga-Topwerte mit im Schnitt 17,7 Zählern und 8,2 Rebounds pro Partie.

"Es ist natürlich ein herber Verlust für den Basketball-Standort Braunschweig, dass Scott in der kommenden Saison nicht mehr für die Löwen spielen wird", sagte Geschäftsführer Sebastian Schmidt.

Quelle: DPA