Stimmen zur deutschen Meisterschaft

Löw zum FC Bayern: "Eine große Leistung"

18. Mai 2019 - 19:24 Uhr

Anerkennung für den Meister

Respekt, Anerkennung, Lobeshymnen - Fußball-Deutschland ist sich einig: Der FC Bayern hat den Gewinn der deutschen Meisterschft durch den 5:1-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt verdient.

Die Stimmen und Glückwünsche

"Mentalität hat Ausschlag gegeben"

Joachim Löw (Bundestrainer): "In dieser Saison, in der sie noch das Double gewinnen können, mussten die Bayern auch einige Widerstände überwinden. Zum siebten Mal in Folge deutscher Meister zu werden, ist eine große Leistung. Solche Erfolge zu bestätigen, sich immer wieder selbst die höchsten Ziele zu setzen, ist eine Qualität, die den FC Bayern auszeichnet."

Oliver Bierhoff (DFB-Direktor): "Bis zum Schluss war in dieser Saison der Titelkampf offen, auch Borussia Dortmund hat in der Liga begeisternden Fußball gespielt. Doch in den entscheidenden Momenten waren die Bayern wieder da und haben an sich geglaubt. Ich freue mich besonders für unsere teilweise noch jungen Nationalspieler, dass sie die richtige Mentalität und Reaktion gezeigt haben. Diese Mentalität hat am Ende den Ausschlag gegeben".

Reinhard Rauball (DFB-Interims-Präsident und DFL-Präsident): "In den richtigen Momenten hat das Team großartige Leistungen gezeigt und die Titelverteidigung schlussendlich perfekt gemacht."

Christian Seifert (DFL-Geschäftsführer): "Bis zum letzten Spieltag blieb das Titelrennen mit Borussia Dortmund spannend. Die Mannschaft hat Rückschläge hinnehmen müssen, den erneuten Titelgewinn aber letztlich verdient."

"Bayern hat eine Top-Rückrunde gespielt"

Rainer Koch (DFB-Interims-Präsident): "Dass der Verein am Ende dieser Saison trotz schwieriger Phasen zum siebten Mal in Folge den Titel gewonnen hat, spricht für die Qualität und die Mentalität der Mannschaft sowie die Arbeit im gesamten Klub. Der FC Bayern fasziniert nicht nur seine Fans, er trägt mit seinen Erfolgen und seiner Strahlkraft auch in großem Maße dazu bei, viele Kinder in den Vereinen an der Basis für den Fußball zu begeistern."

Friedrich Curtius (DFB-Generalsekretär): "Der FC Bayern München und Borussia Dortmund haben sich in dieser Bundesligasaison über lange Zeit einen spannenden Titelkampf geliefert. Beide Mannschaften haben dabei herausragende Leistungen gezeigt. Ich möchte Niko Kovac und seinem Team sowie dem gesamten Verein herzlich zum Gewinn der deutschen Meisterschaft gratulieren. Wer sich gegen einen solch starken Kontrahenten durchsetzt, hat sich den Titel allemal verdient."

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "Glückwunsch an den FC Bayern. Sie haben zwei Punkte mehr und sind daher verdient deutscher Meister geworden. Bayern hat eine Top-Rückrunde gespielt."

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Wer am Ende die meisten Punkte hat, der hat es auch verdient."