Lkw-Unfall auf der A3: Ein Verletzter und hoher Sachschaden

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

08. Juli 2020 - 6:51 Uhr

Ein Lastwagenfahrer auf der A3 ist in der Nähe von Wiesbaden auf einen anderen Lkw aufgefahren und dabei leicht verletzt worden. Bei dem Unfall am Dienstagabend entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro, wie die Feuerwehr mitteilte. Sie löschte einen Brand an dem Fahrzeug. Der Fahrer konnte nach kurzer Zeit wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Quelle: DPA