Lkw-Fahrer bei Unfall auf A5 verletzt

© deutsche presse agentur

8. Dezember 2019 - 17:30 Uhr

Ein Lastwagenfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 5 nahe Fernwald (Landkreis Gießen) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war er in der Nacht zum Sonntag mit seinem Sattelzug von hinten auf einen bremsenden Lkw geprallt. Der Mann war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Er befinde sich mittlerweile in einem stabilen Zustand.

Nach ersten Erkenntnissen stand der vorausfahrende Lkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss. Er hatte laut Polizei einen Promillewert von 2,5. Der Mann wurde festgenommen und soll am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Bisher kennt die Polizei seine Identität noch nicht. Auch die Identität des Verletzten sei unklar.

Die A5 war in Richtung Frankfurt bis in die Morgenstunden gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 100.000 Euro.

Quelle: DPA