Lisa (11) aus Fängen ihres Entführers befreit

10. Februar 2016 - 12:21 Uhr

Täter in Berlin festgenommen

Die entführte Lisa aus Leipzig ist wieder aufgetaucht: Drei Wochen nach Verschwinden der Elfjährigen wurde ihr mutmaßlicher Entführer übereinstimmenden Medienberichten zufolge in Berlin festgenommen. Die Polizei gab noch keine Stellungnahme dazu ab, will sich jedoch später äußern.

Lisa ist wieder frei.
Die 11-jährige Lisa aus Leipzig war am 16. Dezember verschwunden

Der Verdächtige Mario F. wollte offenbar mit dem Mädchen in Berlin untertauchen, wurde jedoch erkannt. Zeugen hätten die Polizei informiert, die habe den 28-Jährigen Mario F. vor einem Haus festgenommen und die 11-Jährige befreit, berichtet die 'Bild'-Zeitung.

Lisa war am 16. Dezember verschwunden. Ihr Vater nahm an, sie sei mit dem Ex-Freund ihrer Mutter abgehauen. Sie hatte sich angeblich in den deutlich älteren Mann verliebt. Weil ihr Vater seiner Tochter den Umgang mit dem Mann verbieten wollte, soll sie zu Mario F. geflohen und mit ihm untergetaucht sein.

Auch interessant