Zwei Frauen - zwei Performances

Lip-Sync-Battle: Mariah Carey kontert Heidi Klums "All I Want For Christmas"-Performance

16. Dezember 2018 - 18:23 Uhr

Heidi Klum und Mariah Carey liefern sich "All I Want For Christmas"-Battle

Es ist DER Dezember-Ohrwurm überhaupt: Mariah Careys (48) Weihnachts-Klassiker "All I Want For Christmas". Auch Heidi Klum (45) scheint Fan zu sein, sie hat den Hit kurzerhand mit ihrem Gefolge in der Maske performt - Instagram-Beweis inklusive. Und wenn man so ein gefeierter Star wie die Klum und per Du mit der internationalen Showbiz-Prominenz ist, darf man sich selbstverständlich über eine spektakuläre Antwort von Mariah höchstpersönlich freuen. In Sachen kreative Showeinlage setzt DIE tatsächlich noch einen oben drauf.

Heidi legte vor, Mariah zog nach

Die Rechnung hat Heidi Klum wohl ohne Mariah Carey gemacht. Unter dem Motto "Ich lebe für diese Momente" gab sie ihren 5,5 Millionen Instagram-Followern einen Einblick in ihren Job-Alltag: Während des Stylings für einen unbekannten Termin performte sie gemeinsam mit ihrem Gefolge besagten Weihnachts-Song und tänzelte samt Lockenwicklern im Haar für die Kamera. Schon beeindruckend, liebe Heidi, aber Interpretin Mariah legte noch eine Schippe drauf und schickte nur einen Tag später die Kracher-Antwort.

Die Kult-Musikerin kopierte Heidis Performance und sang in ähnlicher Kulisse, ebenfalls umgeben von Make-up-Artisten. Doch dann die Überraschung: Für ihren Clip organisierte sie gleich eine ganze Meute an Weihnachtselfen und Spielzeugsoldaten, um ihren Fans Weihnachtsflair einzuhauchen. "Aufwärmen für die Feiertage", heißt es unter ihrem Mega-Video. Da kann ja nichts mehr schief gehen.

Wer performte besser?

Auch wenn Mariah dank ihres Einsatzes leicht die Nase vorn hat, kann Heidi mit ihrem Charme begeistern. Welche Performance gefällt Ihnen besser? Stimmen Sie ab.