Zum sechsten Mal ist Lionel Messi mit dem Ballon d´Or ausgezeichnet worden. Mal wieder – werden sich die meisten Fans denken. Der Argentinier setzte sich bei der von Fachjournalisten durchgeführten Wahl vor Champions-League-Sieger Virgil van Dijk und dem Portugiesen Cristano Ronaldo durch. Bayern-Tormaschine Robert Lewandowski nimmt im Ranking den achten Platz ein. Mit dem sechsten Gewinn des Goldenen Balls distanziert sich Messi nicht nur von Dauerkonkurrent Cristano Ronaldo mit fünf Auszeichnungen, sondern auch von allen anderen Spielern. Die Sportwelt beäugt diesen Rekord-Gewinn jedoch unterschiedlich: