"Lindenstraße": So ging die Serie zu Ende

Urgesteine der "Lindenstraße": Helga Beimer (Marie-Luise Marjan), Lea Starck (Anna Sophia Claus) und Klaus Beimer (Moritz A. Sachs).
© WDR/Thomas Rabsch, SpotOn

29. März 2020 - 20:16 Uhr

Ein leiser Schluss

Es ist vorbei: Die allerletzte Folge der "Lindenstraße" flimmerte am Sonntagabend über die Bildschirme. Die Mutter aller deutschen Seifenopern endete mit der Folge 1.758 nach 34 Jahren und vier Monaten. Das passierte in der letzten Folge "Auf Wiedersehen" mit den Hauptfiguren:

Anna muss nicht ins Gefängnis

Nach dem Tod ihres Freundes Wolf Lohmaier (Martin Müller-Reisinger) ist Anna Ziegler (Irene Fischer) am Boden zerstört. Muss die vorbestrafte Mutter des kleinen Emil erneut ins Gefängnis? Sie behauptet bei der Polizei, der Bauunternehmer sei während ihres Streits gestolpert und in den Tod gestürzt. Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) - bei dem Unglück ebenfalls anwesend - hat unterdessen den Vorvertrag zum Hotelverkauf zwischen Lohmaier und Angelina Dressler (Daniela Bette) mitgenommen. Doch den sucht Angelina händeringend - mit dem Hotelbau will sie gleichzeitig eine Luxussanierung in der Lindenstraße erzwingen und damit Millionen scheffeln...

Da Angelina bei Lohmaiers Todessturz unentdeckt auf der Hotel-Baustelle war, erpresst sie Anna, die den Vorvertrag allerdings nicht finden kann. Dressler sagt gegen sie aus - und Anna droht Haft. Ihre einzige Rettung ist ausgerechnet Helga. Am Grab von Hans Beimer entscheidet diese, ihrer ewigen Rivalin zu helfen: Sie stützt bei der Polizei Annas Angaben und übergibt den Vertrag zum Hotelkauf, woraufhin auch Angelina, die einzige wirkliche Augenzeugin, bei der Polizei bestätigt, was geschehen ist: Lohmaier ist gestürzt, sein Tod war ein Unfall.

Noch mehr Happy Ends

Unterdessen gibt es auch noch andere Überraschungen: Vasily Sarikakis (Hermes Hodolides) erhält die Nachricht, dass er Opa geworden ist. "Jack" Aichinger (Cosima Viola) zieht in Dr. Dresslers Villa, in der plötzlich auch Gung (Amorn Surangkanjanajai) wieder mit seinen Koffern auftaucht. Und für Nina (Jacqueline Svilarov) und Klaus (Moritz A. Sachs) gibt es ebenfalls ein Happy End. Ein Kuss auf offener Straße macht klar: Sie stehen fortan zu ihrer Liebe!

Helgas Geburtstag

Unterdessen steht die Feier zu Helgas 80. Geburtstag an. Doch Mutter Beimer, beschäftigt mit ihrer Aussage bei der Polizei, bleibt verschwunden, während Nachbarn und Gäste ins "Akropolis" strömen. Viele der "Lindenstraße"-Bewohner bekommen so noch mal ihren Auftritt: Lisa und Murat mit ihrer Familie. Alex und Iris kommen mit der von Klaus Beimer gerade verlassenen Neyla - die keine Szene macht. Carsten, Tanja und Sunny sind dabei. Und natürlich Iffi mit Roland und dessen Sohn Konstantin. Auch einige ehemalige Nachbarn wie Georg "Käthe" Eschweiler schauen zur großen Feier vorbei - zu der am Ende natürlich auch Helga erscheint.

Helga Beimer wirft einen letzten Blick auf die "Lindenstraße", bevor sie ins "Akropolis" entschwindet und die Serie damit nach fast 35 Jahren ihren Schlusspunkt setzt. Völlig unspektakulär und leise geht ein Stück Fernsehgeschichte zu Ende.

spot on news