Kein Interesse am Ex-Mann

Lilly Becker: Nach Boris-Becker-Frage bricht sie das Interview ab

23. September 2019 - 14:48 Uhr

Lilly Becker möchte beim Oktoberfest Boris-freie Zone

Am vergangenen Wochenende (21. Oktober) wurde in München die Wiesn-Zeit eingeläutet: Das feuchtfröhliche Fest zieht wie jedes Jahr eine Menge Promis an. Auch bei Lilly Becker und Alessandra Meyer-Wölden (36) heißt es wieder "O´zapft is". Die Models sind richtig in Feierlaune, wie sie im Interview erzählen. Als unser Reporter Lilly allerdings auf ihren Ex Boris Becker (51) anspricht, vergeht der 43-Jährigen ganz schnell das Lachen. Wie sie das Interview charmant aber schnell beendet, zeigen wir im Video.

Boris Becker ist wieder in festen Händen

Ob das Model bereits von der Neuen ihres Ex-Mannes weiß? Lange wurde über das Liebesleben von Boris Becker, nach der Trennung von Lilly (43) im Mai 2018, spekuliert. Das Model und der ehemalige Tennisspieler waren 13 Jahre lang ein glückliches Paar. Jetzt gibt es einen Hinweis: Boris ist offenbar wieder in festen Händen. Und das verrät ausgerechnet seine erste Ex-Frau Barbara.

Im Video: Ups! Barbara Becker verplappert sich

Teurer Dirndl-Spaß bei den Promi-Damen

Beim Wiesn-Hotspot will natürlich jede Frau im traditionellen Dirndl eine Top-Figur machen. Auf die Frage wer das teurere Kleid an hat, verweist Lilly Becker auf ihre Freundin mit den Worten: "Hier ist die Schönheit". Alessandra Meyer-Wölden erzählt: "Heute Abend habe ich die Ehre und ich hoffe, dass ich dem Ganzen gerecht werde". Die Star-Designerin verrät sogar den Preis der Tracht: Rund 20.000 Euro. Das Teure daran seien die hochkarätigen Roségold-Knöpfe.

Bleibt offen, ob die beiden Models Boris aus dem Weg laufen konnten.