Like Me - I'm Famous: Der Auszug einer Trash-Ikone

Ein letztes „Very Like“ von der Rap-Queen und dann heißt's: Lebewohl, Helena Fürst!

29. August 2020 - 10:33 Uhr

Erster Auszug - Helena Fürst macht den Mic-Drop

Das war's dann wohl mit Rap-Göttin Helena Fürst (46) und ihrem ganz persönlichen Abenteuer bei "Like Me – I'm Famous". Schneller als gedacht muss die TV-Diva ihre sieben Sachen zusammenpacken und dem Promi-Revier den Rücken kehren. Grund: In Folge 1 bekommt sie die wenigsten Likes von ihren Mitstreitern und muss als erste Kandidatin den Abgang machen. Aber "Höllena" scheint's mit Humor zu nehmen: Sie gibt dem Format ein "Very Like". Den ganzen Abschied der Fürstin zeigen wir oben im Video.

Unerwartet emotionaler Abgang der Fürstin

"Krieg ich den Koffer alleine die Treppe runter?" – das scheint tatsächlich das einzige Problem der Fürstin zu sein, als sie ihre letzten Schritte in der Promi-Villa absolviert. Spoiler: Schafft sie! Noch ein wehmütiger Blick zurück und dann heißt es: Umarmungs-Session und ab dafür. Während Helena Fürst in andere Formaten meistens so ihre Problemchen mit ihren Konkurrenten hatte, fällt der Abschied dieses Mal unerwartet positiv aus.

Sogar Melanie Müller, die beim ersten Aufeinandertreffen mit ihrem ganz persönlichen Promi-Schreck noch ihren Albtraum gewittert hat, lässt sich ein paar versöhnliche Worte entlocken: "Ich hätte nie gedacht, dass eine Helena Fürst so schnell raus geht." Und mit dieser Erinnerung stampft sie hinfort, lässt noch ein letztes "Very Like" für das neuartige Konzept des Formates da (kann so schlimm also wirklich nicht gewesen sein) und tritt dann gekonnt aus dem Kamerabild. Na dann: Lebewohl, Helena Fürst, war entertaining mit dir!

Im Video: Helena Fürst rappt

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Like Me – I'm Famous“ auf TVNOW streamen

"Like Me – I'm Famous" gibt es seit dem 11. August auf TVNOW. Jeden Dienstag geht eine neue Folge online. RTL zeigt den neuen Stern am Trash-TV-Himmel ab 18. August immer dienstags ab 22:15 Uhr im Free-TV.