17. April 2019 - 11:00 Uhr

'Game of Thrones'-Star Liam Cunningham ergatterte eine Rolle in 'Way Down'.

Der 57 Jahre alte Schauspieler, der in der HBO-Hitserie Sir Davos Seaworth verkörpert, wird in dem kommenden Thriller, der von Jaume Balagueró inszeniert wird, die Hauptrolle übernehmen. 'Variety' zufolge stößt Cunningham damit zu 'The Good Doctor'-Star Freddie Highmore, Astrid Bergès-Frisbey, die Meerjungfrau Syrena in 'Pirates of the Caribbean 4: Fremde Gezeiten' spielte, und 'Maleficent'-Star Sam Riley.

Das Drama erzählt die Geschichte des genialen Ingenieurs Thom (Highmore), der entdeckt, dass die Bank von Spanien einen vor über 100 Jahren gebauten Safe besitzt, von dem keine Blaupausen existieren und der von einem Sicherheitssystem beschützt wird, zu dem ein Untergrundfluss zählt, der den Raum im Falle eines Einbruchs flutet. Thom erarbeitet gemeinsam mit dem Kunsthändler Walter (Cunningham) einen meisterlichen Plan, um in die Bank einzubrechen und einen verlorenen Schatz zu stehlen, der dort zehn Tage lang gelagert wird. Das Duo wird nur 90 Minuten zur Verfügung haben, um die Bank während des Finalspiels der Fußballweltmeisterschaft 2010 zwischen Spanien und den Niederlanden auszurauben - wenn die Angestellten von einem gigantischen Bildschirm abgelenkt sind, der außerhalb des Gebäudes aufgebaut wurde.

An dem Projekt werden zwei der größten europäischen Medienunternehmen zusammenarbeiten, die spanische Mediaset España und Frankreichs TF1 Group. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Andrés Koppel, Borja González Santaolalla, Rafael Martínez, Michel Gaztambide und Rowan Athale, während der 27-jährige Freddie Highmore auch als Produzent fungiert. Die Dreharbeiten zu 'Way Down' haben bereits in der spanischen Hauptstadt Madrid begonnen.

BANG Showbiz