Weltmeister sang anonym als „XNDA“

Lewis Hamilton verrät: Heimliches Musik-Debüt mit Christina Aguilera

Lewis Hamilton liebt nicht nur das Rennfahren sondern auch die Musik.
© Imago Sportfotodienst

29. Juli 2020 - 18:59 Uhr

Hamilton beteiligt am Song „Pipe“

Lewis Hamilton kann auch schüchtern – so hat er zwei Jahre lang ein Geheimnis streng gehütet und die Spekulationen nicht bestätigt. Nun sah der Brite aber den richtigen Zeitpunkt gekommen, um zu verraten: Ja, er ist "XNDA". Jener "Musiker", der an der Seite von Musik-Star Christina Aguilera im Song "Pipe" performt.

Hamilton kann nicht nur Auto, sondern auch Autodidakt

"Es gab diese unglaublich wunderbare und talentierte Person, die vor einer Weile auf mich zukam und mich gefragt hat, ob ich auf ihrem Album sein möchte. Das hat mich überwältigt und habe die Chance ergriffen", gesteht Hamilton in seinem Instagram-Posting.

Der Weltmeister, der die Musik liebt und sich selbst das Gitarre- und Klavierspielen beigebracht hat, hatte nur zwei Stunden Zeit, um seinen Songpart zu schreiben und aufzunehmen. Allein deshalb ist Hamiltons Musik-Debüt von 2018 umso bemerkenswerter.

„Ich habe mich nicht getraut, ich weiß nicht warum“

"Das Ziel war es, die Musik unter einem anderen Namen zu veröffentlichen", schreibt der heute 35-Jährige. Er wählte den Namen "XNDA" – passend zu seiner Songpartnerin "Xtina". Erst nach der Veröffentlichung der Musik wollte Hamilton sein Geheimnis verraten. Doch stattdessen schwieg er bislang zwei Jahre.

"Ich habe mich nicht getraut, ich weiß nicht warum, vielleicht war es Unsicherheit, Angst, zu viel Grübelei - etwas, das glaube ich viele Menschen nachvollziehen können", gesteht Hamilton. In der vom Mercedes-Star oft genannten schwierigen Corona-Zeit scheint er aber den Mut gefunden zu haben: "Gut, ich möchte sagen, dass ich 'XNDA' bin und dass ich so geehrt und dankbar bin, dass mir Christina Aguilera einen Platz gab, um meine Stimme zu nutzen."